SHOP-NEUERÖFFNUNG

NEWS

01. Oktober 2021 | Lesezeit 2 Minuten

Screenshot, Neuer Shop

In den letzten Monaten ist viel passiert. Still und heimlich wurde an einem neuen Shop gearbeitet, der in den letzten Wochen auf Herz und Nieren umfassend getestet worden ist. Wir freuen uns über das wirklich tolle Ergebnisse und hoffen, dass Du Dich bei uns genauso wohl fühlst, wie wir es tun. 

Inhalt

Warum ein neuer Shop?

Wir sind im August 2020 mit unserem ersten Shop gestartet. Genutzt haben wir dafür die Plattform Wix. Das Shopsystem hat uns einen leichten Einstieg in die vielschichtige Thematik eines eigenen Onlineshops erlaubt. Trotz des leichten Einstiegs und den vielfältigen Möglichkeiten, die so ein System bietet, erlebten wir nach mehr als 1 Jahr Benutzung verschiedene Einschränkungen, die unser weiteres Vorankommen stark beeinträchtigten. Hierzu zählen u.a. 

  • Starre Design-Möglichkeiten
  • Signifikant zu langsame Infrastruktur
  • Zu wenig Zahlungsoptionen
  • Kontinuierliche Aufpreise für elementare Funktionen
  • Komplizierte Umsetzung der DSGVO

Der Hauptgrund das Shopsystem zu verlassen, lag in der zu langsamen Infrastruktur. Die Ladezeiten unserer Seiten waren trotz optimierter Bilder und Texte signifikant zu langsam und schlicht nicht konkurrenzfähig, vor allem in Bezug auf gute Positionierungen bei Suchmaschinen. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, einen eigenen Shop aufzusetzen, fernab eines Fullservice-Anbieters / Shopsystems. 

Der neue Shop

Dieser Shop ist wie auch der Vorgänger in Eigenregie entstanden, von der technischen Struktur, über das Design bis zum Text und dem letzten Bild stammt alles aus unserer Hand. Unser Shop basiert wie die meisten Seiten auf WordPress, erweitert um das Woocomerce-Plugin für die Shop-Funktionalität. Die Überführung der Inhalte auf die neue technische Struktur, die Optimierung des Designs und Einbindung neuer Produkte erforderte etwas 6 Wochen Arbeit. Der Relaunch ging innerhalb von 3 Tagen von statten, wobei wir etwa 1 Tag offline waren. Das hast Du sicher gar nicht gemerkt. 😉

Durch performantes Hosting, optimierte Seiteninhalte und allerhand technischen Schnickschnack konnten wir unsere Ladezeiten erheblich verbessern. Das führt zu einem besseren Nutzungserlebnis, zu besseren Positionierungen bei Suchmaschinen und letztlich zu einem deutlich erfolgreicherem Shop. Zudem wirkt der gesamte Shop einfach stimmiger. Trotz des Mehraufwands, den ein solcher Shop zweifelsfrei bedeutet, sind wir sehr zufrieden mit dem Umstieg und würden es jederzeit wieder so machen. 

Shopsystem vs. Eigener Shop

Wir kennen nun beide Welten – ein Shopsystem als Full-Service-Anbieter inkl. Domain, Hosting, Editor, Waren- und Versandmanagement sowie ein eigener Shop bei dem jeder Baustein selbst organisiert werden muss. Ein Shopsystem zu betreiben ist einfacher und bedeutet weniger Arbeit, da bereits andere Leute erprobte Technologien und Konzepte für Dich implementiert haben. Du kannst Dich auf das Design, das Marketing, den Versand und das Kundenmanagement konzentrieren. So ein Shop ist deutlich schneller eingerichtet und der Wartungsaufwand hält sich in Grenzen. Je nach Besucherstrom und Marketingstrategie kann das durchaus funktionieren, hat aber klar seine Grenzen, wie wir selbst erfahren mussten. 

Bei einem eigenen Shop kümmerst Du Dich selbst um das CMS, das Hosting, die Einbindung von Plugins für den Shop, den Warenversand oder das Bewertungsmanagement. Dein Theme und die Plugins wollen regelmäßig geupdated werden. Der Wartungsaufwand ist deutlich höher, wobei Dir ein gutes Hosting bereits jede Menge abnimmt. Mit einem eigenen Shop kannst Du deutlich freier agieren, kannst sämtliche Elemente optimieren und nimmst alles selbst in die Hand. Maximale Freiheit zum Preis von mehr Aufwand, der sich aber lohnt. 

Wir haben festgestellt, dass ein schneller Shop heute grundlegende Voraussetzung für Erfolg im Onlinehandel ist und dieser Aspekt in den vergangenen Monaten zunehmend an Relevanz bekam. Ohne schnelle Ladezeiten ist man nicht in der Lage bei den Suchmaschinen oben mitzuspielen und verschenkt am Ende des Tages jede Menge Potential. 

Wenn Du Dich für dieses Thema interessiert, oder mehr über unseren Wechsel erfahren möchtest, schreib uns einfach. 

 

Jurtenleder, Gründerin

Sain uu (Hallo),

Ich bin Nomio, Gründerin und Geschäftsfüherin von Jurtenleder. Wie gefällt Dir unser Shop? Hinterlasse doch gern einen Kommentar.

Liebe Grüße

Nomio

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Warenkorb